Mittwoch, 27. Februar 2008

Weder Schall noch Rauch

Faust meinte etwas anderes, als er sagte, Namen seien Schall und Rauch. Er wollte seinen einfach nicht nennen. Die/der Paralegal geht viel weiter und meint, Namen seien generell unwichtig. Entsprechend wird dort berichtet:

Der Partner schwadronierte ein paar Minuten über die Überlegenheit der Sozietät gegenüber den Mitbewerbern und schwenkte dann langatmig über zu den Anforderungen, die man hier an "die neuen Kollegen" stelle. Unter anderem müsse man etwas darstellen. Dazu gehöre auch der Name. Und da müsse Torsten "sich bewusst machen, dass niemand gerne einen TORSTEN BAUM auf dem Briefkopf hat".

Was soll man dazu sagen?

Dazu sagt man: Stimmt genau.

Schon Theodor Fontane wusste: "Wer aus Friesack ist, darf nicht Raoul heißen." Umgekehrt gilt: Wer in der Großbude auf dem Briefkopf stehen möchte, darf nicht Fred Klopschinski oder Lieschen Müller heißen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Was ja totaler Quatsch ist, wenn ich mir die Briefbögen vieler Großkanzleien so anschaue...

cen hat gesagt…

etwa so wie bei Hengeler MÜLLER?

GBN hat gesagt…

Mueller, nicht Müller.

MfG
GBN

mr.black hat gesagt…

"Stimmt genau?"

Langweilige oder skurrile Namen haben also keine Chance als Partner?

Hans Joachim Holzapfel,Linklaters
Martin Krause,Linklaters
Stephan Morsch, Linklaters
Kai Pritsche, Linklaters
Hildegard Bison, Freshfields
Jochen Dieselhorst, Freshfields
Axel Epe, Freshfields
Holger Häuselmann, Freshfields
Erich Hufnagel, Freshfields
Frank Montag, Freshfields
Biner Bähr, White & Case
Constanze Bandilla-Dany, White & Case
Wolfgang Bomba, White & Case
Bettina Schmudde, White & Case
.
.
...alles Partner

Anonym hat gesagt…

Mueller, Müller und so..... alles ok. Kritisch sind nur ostzonale Vornamen:

Danny, Ronny, Enrico, Ricardo, Roy, Michelle, Madlen (ja, gibt's), Eilien (ja, gibt's auch). Die schaffen es nie, nie, nie aufs Briefpapier. Womit? Mit Recht.

Anonym hat gesagt…

Caroline Bitsch habt Ihr vergessen. Hoffentlich hat die nie einen Sohn gekriegt.

Bruno Braunbär hat gesagt…

Caroline Bitsch habt Ihr vergessen. Hoffentlich hat die nie einen Sohn gekriegt.

Anonym hat gesagt…

warum sollte es ein "TORSTEN BAUM" nicht schaffen, wenn auch ein "TORSTEN BUSCH" es bei H&M zum Partner geschafft hat?