Freitag, 29. Februar 2008

Ausgeflogen

Leider, leider, schade, schade, war ich die letzten Tage unterwegs. Ich bin gerade erst mit dem Taxi vom Flughafen ins Büro gefahren. Der Taxifahrer war ein äußerst reizbarer Araber (oder Perser?), der sich anscheinend von einem anderen Araber/Perser/Türken am Flughafen angemacht fühlte und sich mit diesem ein Rennen bis in die Stadt geliefert hat. Geschwindigkeitsübertretungen und Wechsellichtzeichen-nicht-befolgen eingeschlossen. Nicht mein gefährlichster Moment diese Woche, aber nahe dran. Mein Leben so in Gefahr zu bringen, unglaublich. Dafür habe ich ihn beim Trinkgeld beschissen. Was für ein Idiot.

"Leider, leider, schade, schade" übrigens deshalb, da ich so den Abscheid der BuB-Referendarin verpasst habe. Wie ich ihrer E-Mail entnehme, war sie schon etwas traurig, aber so ist das halt. Ich wette, sie wird viel trauriger sein, wenn sie ihr Examen in den Sand setzt. Da sie ihre Wahlstation im Ausland macht, kann ich in jedem Fall ihre Examensnote abwarten, bevor ich ihre Anrufe beantworte.

Heute Abend wieder mal Trinken mit zwei Kollegen. Der dämliche Gin-Tonic Trend besteht immer noch, ich könnte kotzen. Mein Wunsch für den Rest des neuen Jahres ist, dass amerikanische Wissenschaftler herausfinden, dass Gin Krebs macht. Irgendeine unangenehme Sorte Krebs. BU-Unfähigkeits-Krebs.

Kommentare:

John hat gesagt…

Dabei dachte ich, es gibt nur weibliche sog. Examensnoten-Huren, aber im Rahmen des AGG verteilt sich das wohl ausgewogen auf beide Geschlechter.

RA Munzinger hat gesagt…

Wie wäre es mit Wodka-Orange ?

Offenbar gehört Angepasst-Sein zum Grundinventar der Großbuden-Insassen.

Wenn ich ein Glas Milch möchte, dann bestelle ich das auch, ob es gerade angesagt ist, oder nicht.

Nur mal so ein Tipp aus der Froschperspektive.

GBN hat gesagt…

Herr Kollege Munziger,

das halte ich selbstverständlich genauso, so lange kein Partner anwesend ist. Ich bin bei Rum geblieben.

MfkG
GBN

Consigliere hat gesagt…

Gin-Tonic-Trend? Juhuu, endlich mal ein Trend, der sich meinem Geschmack anpasst, nicht umgekehrt! :D

Anonym hat gesagt…

mit partnern saufen!?
naja ...

setrok hat gesagt…

Was macht Sie so sicher, dass die Referendarin das Examen in den Sand setzt? Bieten übrigens auch andere Bundesländer als NRW im März Klausuren im 2. Staatsexamen an?