Montag, 6. August 2007

Shameless Plug

Der Kleinbudennerd hat Chuzpe und Verstand. Und meine allergrößte Sympathie. Einer von den Guten, ganz offensichtlich. Ab damit in den RSS-Reader!

Und wir haben nicht mal ansatzweise einen ähnlichen Beruf.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sichs völlig ungeniert!
Scheiß drauf, Hauptsache das Konto ist gedeckt und die Dame des Hauses hat genug übrig sich die Spuren der Zeit wegoperieren zu lassen.
Was nützt es ein Weltverbesserer sein zu wollen wenn die eigenen Wänster am Küchentisch verhungern.

GBN die scheiße hier funzt nicht!

Anonym hat gesagt…

Schade, es war mal spannend hier. Jetzt teilt mir der FeedBurner mit:

You have successfully unsubscribed from the Großbuden-N... mailing list.

Ciao, Kleiner.

Anonym hat gesagt…

Großes tam-tam für einen unbedeutenden Abgang ...

Anonym hat gesagt…

Die Frage ist, wer von Euch beiden mehr Spass hat in seiner Bude ....

setrok hat gesagt…

Und ich glaubte, GBN stehe für Großbudenneurotiker, als Anspielung zum Großstadtneurotiker...

exklka hat gesagt…

an den german attorney:

Anfang des Monats er, Ende des Monats ich.

Anonym hat gesagt…

Ich vermute, GBN dachte ursprünglich an "Nutte", aber dann hat die Abkürzung eine gewisse Eigendynamik bekommen. Alle anderen Kosenamen hätte er doch ausschreiben können (OK, außer den mit der Hautfarbe).

Anonym hat gesagt…

@bernie
die ersten Tage stand es doch da.
G roß B uden N erd.

GBN hat gesagt…

Nein, Sie irren. Es hieß von Anfang an Großbuden-N... .

MfG
GBN