Freitag, 6. Juli 2007

Lockstep

Obligatorischer RollOnFriday Link. Howrey schafft Lockstep ab und meint, dass das heute auch nicht mehr gegenüber den Mandanten vertretbar sei:

"no business in this country would run themselves that way".

Soviel hierzu. Nächste Woche Gehaltsverhandlung!

Kommentare:

Fred Fields hat gesagt…

Wooohooo! Kohle!

FF

Anonym hat gesagt…

Was bedeutet "Lockstep"? (unwissender Student)

Fred Fields hat gesagt…

Feste Gehaltsstufen.

Klugscheißer hat gesagt…

Zu Frage nach dem "Lockstep": In den großen Kanzleien ist das Gehalt der angestellten Anwälte (Associates) in der Regel tabellarisch festgelegt. D.h. jeder bekommt grundsätzlich das gleiche Grundgehalt, das in festgelegten Schritten mit jedem Jahr der Berufserfahrung steigt. Eine (nicht mehr ganz aktuelle) Übersicht über die Associategehälter auf dem deutschen Anwaltsmarkt gibt es hier:

http://www.azur-online.de/gehaelter07/azur2006-2_Associategehaelter_21.pdf

Das ganze ist jedoch cum grano salis zu lesen, da je nach Qualifikation (Prädikate/Titel) von den Beträgen auch abgewichen wird und mit der Zeit der Bonus, der zu dem Grundgehalt hinzu gezahlt wird, von steigender Relevanz ist.