Donnerstag, 14. Juni 2007

Fensterstrategie

Gerade waren Handwerker hier und haben vor dem einzigen Fenster vom Büro von Verlierer-Associate eine Stellwand angebracht. Ihm einen Raum mit nur einem Fenster zu geben fand ich schon relativ hart. Vor allem wenn man bedenkt, dass er nur einfach ungeschickt war und für einfache Arbeiten durchaus noch zu gebrauchen wäre.

Zu Rechtfertigung wurde noch ein Clipchart auf die Stellwand aufgeklebt. Man darf gespannt sein, was er dazu sagt, wenn er demnächst von der Due-Diligence in Süd-Ost-Europa wiederkommt. Und da ist Süd-Ost-Europa noch freundlich ausgedrückt ... Aber da die halbe Welt gerade ihre Utilities verscherbelt, müssen manche Anwälte halt in solch barbarische Gefilde reisen.

Kommentare:

Bernie hat gesagt…

Sollte man Anwälten vertrauen, die solche Tricks anwenden, anstatt dem V-A einfach ins Gesicht zu sagen, dass er gehen soll? Wo ist Denny Crane?

GBN hat gesagt…

Vertrauen Sie nicht uns, vertrauen Sie den Ratings, die von abgebrochenen Juristen und Marketingäffchen zusammengestellt werden.

Gekündigt wird praktisch nicht.

Denny Crane ist eine Fernsehfigur, oder?

MfG
GBN

Bernie hat gesagt…

@gbn: Ja, aus der fantastischen Serie "Boston Legal", gespielt von William "Cpt. Kirk" Shatner. 30 Sek. Video

Anonym hat gesagt…

Der Arme. In dem Büro wird er doch noch schlechter arbeiten.

Anonym hat gesagt…

Auch eine Moeglichkeit, Feigheit zur Tugend zu erheben ... :)

Anonym hat gesagt…

Tja, wieviel hatte diese bestimmte Firma noch mal an Schadenersatz dem Angestellten gezahlt die seinen Schreibtisch über den Urlaub einfach so ausgeräumt und neu besetzt hatte, hhhm.

Mit Mobbing scherzt man nicht, wenn man früher oder später keine Sach-, Personen- oder Rufschäden haben möchte.

Anonym hat gesagt…

Warten Sie ab wo Sie mit Ihrem Hochmut mal enden...

GBN hat gesagt…

Das ist es ja gerade: Menschen wie ich warten nicht ab. Wir handeln.

Gruß
GBN

Alexander von Eich hat gesagt…

Sehr ungklug von Ihren Kollegen. Verlierer-Associate schmiedet in Süd-Ost-Europa bestimmt schon Pläne für einen Betriebsrat in Ihrem Hause.